Stand 17.04.2020

Information zur Schulschließung (Stand 17.4.2020)

Liebe Kinder, liebe Eltern,

leider hat sich die schulische Situation noch nicht geändert. Sicherlich habt Ihr und haben Sie aus den Medien erfahren, dass die Schule noch weitere 2 Wochen geschlossen bleibt.

Für diesen Zeitraum wird es von schulischer Seite für den Vormittag weiterhin eine Notbetreuung geben. Die Betreuende Grundschule bietet im Anschluss daran - also für den Nachmittag - ebenfalls eine Notbetreuung an. Diese Nachmittagsbetreuung können auch die Kinder in Anspruch nehmen, die im Schulbetrieb nicht in der Betreuenden Grundschule angemeldet sind, dann jedoch gegen eine geringe Gebühr. Das „Mittagessen" muss jedes Kind selbst mitbringen.

Wenn Sie diese Betreuung nutzen wollen - und das sollten Sie bei Bedarf wirklich tun -, geben Sie mir bitte rechtzeitig Bescheid, in welchem Umfang Sie diese benötigen.

Schreiben Sie bitte an die folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Diese Mails kann ich jederzeit von zuhause abrufen. Telefonisch können Sie mich in der Regel vormittags in der Schule erreichen, bzw. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen - ich rufe dann umgehend zurück.

Ab dem 4. Mai wird der Schulbetrieb wieder schrittweise anlaufen, in dieser Woche zunächst nur mit den 4. Klassen. Genauere Informationen hierzu werden Sie nächste Woche erhalten. Vielleicht weiß man dann auch schon, wie sich die nächsten Schritte der Schulöffnung gestalten.

Ergänzend hierzu erhalten Sie auch ein Schreiben von Herrn Thomas Linnertz, dem Präsidenten der ADD .

Ich wünsche Euch, liebe Kinder, und Ihnen, liebe Eltern, dass Ihr / Sie alle gesund bleibt / bleiben, wir bald wieder einen relativ normalen Schulbetrieb haben und wir uns wiedersehen können.

Herzliche Grüße

Karin Mades