Schulelternbeirat

Schulelternbeirat

Aufgabe des Schulelternbeirats ist es, die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Er soll die Schule beraten, sie unterstützen, ihr Anregungen geben und Vorschläge unterbreiten. Der SEB vertritt die Eltern gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und gegenüber der Öffentlichkeit und nimmt die Mitwirkungsrechte der Eltern wahr.

Für die Dauer von zwei Jahren wird der Schulelternbeirat aus den Reihen der Elternschaft der Schule gewählt. Er besteht aus 3 Mitgliedern und 3 Vertretern.

Aktuell stehen als Ansprechpartner folgende Mitglieder zur Verfügung:

Vorsitzende:             Elena Klimach

Stellvertretende:       Dennis Barthold

Beisitzerin:               KatrinTröger

An unserer Schule werden zu den regelmäßig stattfindenden Sitzungen des SEBs auch die Klassenelternsprecher eingeladen, um Entscheidungen in einem möglichst großen Kreis zu treffen, bzw. die Informationen schnell und weit zu verbreiten. An den Sitzungen nehmen außerdem die Schulleiterin und oft auch die Personalrätin der Schule teil. Die Schulleitung informiert über die aktuellen Vorgänge an der Schule, die die Elternmitwirkung betreffen.

Über Inhalt und Ergebnisse der Sitzungen werden Protokolle erstellt, die allen eingeladenen Sitzungsteilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Sie aktuelle Informationen benötigen oder über Schwierigkeiten des Schulalltags berichten möchten, wenden Sie sich zunächst an den Elternvertreter Ihrer Klasse. Ist eine Klärung innerhalb der Klasse nicht möglich, können die Themen im Schulelternbeirat beraten werden.